FANDOM


Tony (Episode 1.01)
Staffel 1, Episode 1
Toni 101

Originaltitel - Tony
Regisseur - Paul Gay
Drehbuch - Bryan Elsley
Erstausstrahlung Deutschland - 20. Aug. 2009
Erstausstrahlung USA - 25. Jan. 2007


Episoden Guide
Vorherige Episode
-
Nächste Episode
Cassie (Episode 1.02)

"Tony" ist die Pilotfolge und die erste Folge der ersten Staffel.

Die Episode bezieht sich primär auf Tony Stonem, seine Beziehung mit Michelle Richardson, sein Chormitglied Abigail Stock, seine Freunde (überwiegend auf seinen besten Freund Sid Jenkins) und seine Familie (einschließlich seiner Schwester Effy Stonem).

HandlungBearbeiten

Tony liegt, mit der Decke bis zum Kinn gezogen, im Bett. Die Bettwäsche zieren zwei nackte, kopflose Körper. Nachdem sein Wecker geklingelt hat, steht er auf, dreht die Musik auf und macht Stretch-Übungen, gefolgt von Push-Ups und Sit-Ups. Danach hebt er ein paar Gewichte und bewundert sich selbst im Spiegel bis seine Uhr piept und schaut aus dem Fenster über die Straße zum gegenüberliegenden Fenster. Dort sieht er eine dunkelhaarige, unbekleidete Frau. Währenddessen kommt seine Schwester Effy von einer weiteren durchzechten Nacht heim. Die Frau weiß, dass Tony sie anstarrt und gibt ihm einen flüchtigen Blick.

Effy steht vor der Haustür und versucht Tonys Aufmerksamkeit zu erregen. Tony ist jedoch zu vertieft in die Frau, die er weiterhin beobachtet. Als sich die Frau Klamotten raussucht, hat Effy Tonys Aufmerksamkeit und weist auf die Tür hin und dass er für Ablenkung sorgen soll, während sie sich ins Haus schleicht. Tony dreht die Musik seiner Stereoanlage auf maximale Lautstärke und gibt Effy ein Zeichen, dass sie reinkommen kann. Sein Vater kommt postum schreiend in sein Zimmer und flucht, dass er die Musik leiser drehen soll. Er beschwert sich, dass es jeden Morgen das Gleiche sei. Tony bhuptet, dass er bereits versucht hätte die Musik leiser zu stellen. Sein Vater schreit nun seinen Namen noch lauter bis er fluchend die Tür zuknallt. Tony lächelt, stellt die Stereoanlage wieder aus und holt aus seiner Kommode ein rotes T-Shirt heraus. Während dieser Aktion hat sich Effy unbemerkt ins Haus geschlichen, sich ihre Schuluniform angezogen, ihre Frisur entwildert und sich abgeschminkt.

Im Badezimmer liest Tony ein Buch namens "Nausea", während sein Vater gegen die Tür schlägt und Tony anflucht, weil er dringend auf die Toilette muss. Tony erwidert, dass es nicht mehr lange dauert. Als sein Vater meint dass er nicht mal sein eigenes Badezimmer benutzen kann, mit dem Fuß gegen Tür und weggeht lächelt Tony und ist fertig. Er putzt sich die Zähne, öffnet das Fenster und hangelt sich an dem Regenrohr herunter ,wobei er seine Zähne zu Ende putzt, und spuckt es ins Blumenbeet vor seinem Haus. Währenddessen sieht er die Frau von gegenüber und sie lächeln sich gegenseitig an. Sie nimmt ihre Milch mit in die Wohnung während Tony reingeht und seine Zahnbürste abputzt. In der Küche setzt sich Tony neben seine Schwester Effy, während sein Vater immer noch gegen die verriegelte Badezimmertür hämmert. Tony macht sich sein Müsli, während sein Vater kommt in die Küche um sich bei seiner Frau über Tony zu beklagen. Als er Tony in der Küche sieht ist er etwas entgeistert. Tony frühstückt ruhig weiter und meint, dass das blöde Schloss kaputt ist und Werkzeug unter dem Waschbecken in der Küche liegt. Sein Vater fragt ihn ob er ihn für einen Hornochsen hält und beleidigt ihn. Tony lächelt nur frech und frühstückt weiter. Anthea fragt ihren Mann ob er ein Ei will. Er meint daraufhin, dass er nur aufs Klo möchte. Anthea fragt sich ob er ständig fluchen sollte. Jim bückt sich fluchend um das Werkzeug zu suchen. Dabei schauen alle 3 auf seine Po-Ritze und lächeln verschmitzt.

Tony geht fertig angezogen raus, während man Jim hört wie er mit einer Bohrmaschine hantiert und flucht. Tony versucht Sid anzurufen aber er erwischt nur die Mailbox welche ihm mitteilt, dass Sid gerade nicht erreichbar ist. Tony spricht ihm auf seine Mailbox, dass sie Pläne haben um Sids Jungfräulichkeit zu beenden und dass er das nicht vergessen soll. Dann ruft er Chris an. Auch hier erricht er nur die Mailbox. Tony ist ziehmlich genervt. Daraufhin ruft Tony Jal an die gerade Klarinette übt. Tony fragt sie ob sie zu Sid gehen und ihn wecken kann. Jal fragt ihn ob er spinnt, weil Sid über einen Kilometer weit weg wohnt. Tony bekommt aber einen anderen Anruf und sagt Jal sie solle in der Leitung bleiben. Tonys Freundin Michelle ist in der Leitung und Tony begrüßt sie mit "Nippel". Michelle ist genervt davon und bittet Tony sie nicht Nippel zu nennen. Tony meint daraufhin, dass er viele Nippel gesehen hat aber Michelles zum brüllen seien. Tony spricht Sids Jungfräulichkeit an und erinnert Michelle daran, bei der Sache mit Sid "auszuhelfen". Michelle fragt ob das sein Ernst sei meint und dass er sie damit verschonen soll. Tony erwidert sie habe es versprochen und bittet Michelle in der Leitung zu bleiben, weil Chris anruft. Chris fragt was los ist und Tony bittet ihn wiederum Sid zu wecken. Chris meint dass es nicht ginge, weil er gerade ziemlich beschäftigt sei, da er gerade mit einem Mädchen im Bett liegt. Tony weiß um wen es geht. Chris und Tony nennen sie "Pferdegebiss". Nachdem das Gespräch beendet ist, will er wieder mit Michelle auf der anderen Leitung sprechen.Tony denkt, dass er mit Michelle redet, hat aber Jal in der Leitung und erzählt ihr, dass Sid vor seinem 18. Geburtstag unbedingt flachgelegt werden soll, da Tony ihn sonst nicht mehr ernst nehmen könne. Jal fragt ihn wovon er redet. Erst jetzt realisiert er, dass er mit Jal redet, entschuldigt sich und fragt ob sie dran bleibt. Sie antwortet mit "Nein" aber Tony fragt sie trotzdem ob sie vielleicht bei Sids Unschuld helfen will. Jal mein dann, dass Tony jemand finden müsste, der taub, blind und blöd ist. Jal sagt bevor sie auflegt, dass Tony sie nicht immer Nippel nennen soll. Tony findet es komisch bei ihren Nippeln. Tony wechselt wieder zu Michelle, welche sich nun doch überreden lässt, wenn Sid es unbedingt will. Tony sagt, dass sie es nachher auf der Party von Abigail machen und dass sie es vorher im Café planen wollen. Michelle fragt warum sie es planen, doch Tony verabschiedet sich bereit mit dem Namen Nippel und legt auf bevor Michelle sagen kann, dass Tony sie nicht immer Nippel nennen soll. Michelle guckt sich dann ihre Nippel an und meint, dass sie völlig in Ordnung wären. Tony ruft Anwar an, der gerade mit seinen Familienangehörigen betet. Er flüstert ins Telefon, dass er gerade nicht kann, wird aber mitten im Satz unterbrochen als sein Onkel ihn am Ohr packt und Anwar hinausbefördert. Anwar geht wieder ran aber Tony hat schon direkt Sids Vater Mark Jenkins in der Leitung. Er schwindelt Mark vor, dass sie beide heute eine wichtige Klausur in Sozialkunde schreiben, damit Sid von Mark geweckt wird. Mark schreit los, geht hoch und schmeißt das Telefon zu Sid während er ihn beleidigt.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.